"STOP & GO Marderabwehr"

Bis(s) zum Schaden.

Marder mögen Kabelsalat, das kostet den Autohalter nicht nur viel Geld, sondern kann auch lebensgefährlich sein. Man denke an die durchbissenen Bremsleitungen!

Besonders zur Paarungszeit steigt die Zahl der Schäden. Denn wittern die Männchen Duftspuren anderer Marder in Ihrem Revier, werden sie aggressiv und zerbeissen, was ihnen zwischen die scharfen Zähne kommt. Auch in den Motorräumen der Fahrzeuge wildern sie.

Haben Marder ein Fahrzeug markiert, kommen sie immer wieder. Ist dies der Fall, müssen die Duftmarken zuerst professionell entfernt werden. Erst dann darf das Marder-Abwehrgerät eingebaut werden, damit es den nötigen Erfolg bringt.

Ein gutes Gerät muss eine variable Frequenz von etwa 17 bis 30 kHz, eine variable Impulsdauer und -folge und einen Schalldruck von 100 Dezibel in 30 cm Abstand aufweisen. Ausserdem muss es resistent gegen Nässe, Temperaturen und Vibrationen sein und sollte nicht zu viel Energie verbrauchen.

Den besten Schutz bieten aber Geräte, die Ultraschall und Hochspannung kombinieren. Die Geräte der Weckerle AG von STOP & GO bieten diese Eigenschaften.

Alle Produkte von STOP & GO vertreiben Marder, fügen ihnen aber keinen Schaden zu. Finden Sie Ihr passendes Produkt durch Ihren Klick auf den obenstehenden, blauen Button.

Betriebe, die ihre Kunden auf das Problem aufmerksam machen, ersparen ihnen viel Ärger, Aufwand, Kosten und schützen sie vor lebensbedrohlichen Situationen. Kunden schätzen solch professionelle Beratung sehr und schenken ihrer Autowerkstatt Vertrauen. Das bindet Kunden und sichert den langfristigen Erfolg.

Dürfen wir Sie beraten? Wir sind gerne für Sie da.